Was man alles lieben kann!

29.10.2014

Schokolade, Samu und meine Mädels!

Gestern war ein toller Abend! Ein Abend voller Liebe, Leidenschaft und Herzschmerz.... so, wie es nur ein echter Mädelsabend sein kann. Meinen Freundinnen sei Dank... :-*

Angefangen hat es eigentlich bereits in meinem Sommerurlaub, hatte ich mich doch tatsächlich erdreistet ohne meine weiblichen Lebensbegleiterinnen in eine Schokoladenfabrik einzukehren. Wie konnte ich nur, unverschämt! Doch ich war selbst dran schuld, denn ich beging den dummen Fehler, dies mit Wasser-im-Mund-zusammenlaufenden-Schokoladen-Fotos auf Facebook zu teilen. 

Die Kommentare waren mehr als eindeutig: Meine Mädels forderten einen Schokoladen-Verköstigungsabend. Also scheute ich keine Kosten und griff zu, Tüte für Tüte füllte sich mit leckerer Bruchschokolade in den raffiniertesten Varianten. Ehrlich? Ich lies mich gehen und kaufte ein, was das Zeug hielt. Aber ich war auch diszipliniert: Ich rührte kein Stück an - Freundinnen teilen schließlich untereinander!

Nachdem die Schoko-Leckereien den Weg nach Hause überstanden hatten, häuften sich die Anfragen und mehrten sich die Fragenden, wann es denn endlich zur Schokoladenverköstigung käme. Gesagt, getan - wozu hat Frau heute Whats App. Eine Gruppe wurde eröffnet, Mädels eingeladen und sogar mein Mann fing Feuer und brachte von einer Dienstreise noch einen riesigen Korb aus einer anderen Schokoladenfabrik mit.  

Dann kam der Tag. Gestern. Es war erstaunlich still den ganzen Tag. Meinen Mann hatte ich für den Abend ausquartiert, unseren Hund gleich mit - wir wollten Ruhe. Kaum schlug es Feierabend ging das Whats.App-Gewitter los. "Wann?" "Früher?" "Genügend Sekt" "Wer kommt?" "Wer bringt Musik mit?" "Wie kommen wir heim?" Von Minute zu Minute wurde der Hühnerhaufen immer quirliger und konnte es kaum abwarten, bis ich Einlass gewährte.

Apropos Hühnerhaufen: Samu war natürlich auch ein Thema am Abend... wie auch Georg, Brad, Erol, Matthew und welche Namen sonst unsere Schwärme aus Funk und Fernsehen tragen. Während unsere Männer zuhause weilten, frönten wir dem Sekt, selbstgemachten Nutella-Likör, Unmengen an Schokolade und dem herzerfrischend, zügellosen Frauengesprächen, die einen solchen Abend zu einem besonderen machen. Danke Mädels, es war toll mit euch! Ich liebe solche Abende, ich liebe meine Freundinnen, ich liebe Schokolade und Samu natürlich auch. Den aber nur im Fernsehen...

Ela, 03-11-14 13:24:
und auch die kleine Eli im tiefsten Osten wurde nicht vergessen und bekam ein lecker Schoko-Paket per Post :-) vielen Dank, liebe Anja
Kiri, 31-10-14 11:04:
PS: Am nächsten Morgen wurde ich tatsächlich von meinen Nachbarn gefragt, ob ich meinen Junggesellinnenabschied gefeiert habe. Habe ich nicht! Aber keine schlechte Idee... sollte es mal soweit kommen. :-)
Kommentar schreiben

* - Pflichtfeld

*

*
zur Marlik WebsiteIMPRESSUM
Datenschutzerklärung